Auspuff

Aus Fivefivezero
Zur Navigation springen Zur Suche springen
hinzufügen Dieser Artikel sucht einen Autor, der ihn etwas in Form bringt. Wer Erfahrungen mit den einzelnen Alternativen hat kann diese hier reinstellen. Bilder, Hinweise zu TÜV und ABEs und Lieferadressen sind natürlich immer willkommen. Es gibt noch weitere Artikel die einen Autor suchen.


Die Auspuffanlage der XZ550 ist im Vergleich zu denen anderer Motorrädern recht komplex. Zwei lange Krümmerrohre vom vorderen Zylinder, ein Hosenrohr am Hinteren, ein relativ riesiges und schweres Konstrukt aus zwei Endtöpfen und Sammler. Dazu eine ganze Sammlung von Dichtungen und Übergangsstücken. Die Montage gestaltet sich daher oftmals zu einem Geduldsspiel. Insbesondere wenn die originalen Dichtungen nicht zur Hand sind ist es schwierig die Anlage im Bereich des hinteren Zylinders dicht zu bekommen. In die Jahre gekommene Anlagen neigen dazu im Bereich des Sammlers und in der Mitte der Endtöpfe von innen durchzurosten. Dafür ist die Originale wohl die harmonischste Variante an der XZ550. Die die Formgebung passt natürlich perfekt, da gibt es nichts zu bemängeln. Auch das verwendete Material und die Verarbeitung ist im Vergleich zu einigen Ersatzteilen gut.

Original

Abdichtung

Die Abgasanlage dicht zu bekommen, besonders am hinteren Zylinder ist nicht immer ganz einfach. Hier eine Idee und ein paar Abmessungen aus dem Forum:


Aus dem Forum:

Am 5.07.13 20:16 schrieb dieter  : Das Y-Rohr

ich kommen grade aus der garage wo ich das y-rohr in der hand hatte und mir eingefallen ist das da mal vor kurzer zeit was war! also das y-rohr ist an der verbindung zu den stutzen am motor 28,6mm stark, die original dichringe die drin sind haben innen 29mm und die konischen stahlringe haben innen sogar 29,5mm! ich habe jetzt das y-rohr in den schraubstock gespannt als erstes habe ich den konischen ring aufgesetzt, dann den original gebrauchten dichtring nun habe ich zusätzlich einen kupferring mit dem innenmass von 28mm (geht stramm drauf) und dem aussenmass von 33,8mm vorne vorgesetzt, stutzen dran und zusammengeschraubt die verbindung sitzt bombenfest! beim einbau werde ich vor dem zusammenschrauben auspuffreparatur paste verwenden und die stellen wo es undicht werden könnte leicht einschmieren! ich verwende paste von sonax weil die sich sehr gut verarbeiten lässt und unter hitze sehr hart wird und nicht bröckelt, das verhindert auch das sich die paste durch vibrationen löst und fein zerbröselt! dichtungen für die stutzen am motor hat mir mein schlosser (motorradschlosser mittlerweile altgeselle) gegeben mit dem hinweis das die von honda sind, die passen besser als die originale! ich berichte beim treffen ob alles dicht geworden ist!

Ende des Beitrages


Zum Thema Kupferringe sei auch noch angemerkt: Kupfer hat die Eigenschaft, wenn man es mit dem Brenner heiß macht, weich zu werden und nach dem Abkühlen auch zu bleiben. Erst wenn man es kalt verformt wird es hart. Man kann also Kupferdichtungen nach dem Gebrauch erhitzen, dann verformen sie sich beim Einbau besser und verhärten. Es scheint aber im Falle de Auspuffs so zu sein so zu sein, dass die Ringe etwas zu klein und zu dünn sind, bzw der Konus an den Zwischenstücken (C-02CMSNL (?) Teil 15 und Teil 3) sich bereits aufgeweitet hat und die Dichtung deshalb nicht mehr passt.

Alternativen

Statt der Originalanlage, die vermutlich nicht mehr zu bekommen sein wird. Gibt es eine ganze Reihe Alternativen, die leider nicht alle mit dem Segen des TÜV angebaut werden können.

JAMA

Die JAMA Anlage ist ähnlich dem Original aufgebaut. Statt des voluminösen Sammlers gibt es hier ein einfaches Rohr, dass die beiden Auspuffhälften verbindet und als Anschluss für den hinteren Zylinder dient. Die Krümmerrohre bleiben erhalten. TÜV fähig / Eintragungfrei

BSM

Eine BSM Anlage.

Das Y Stück am 2ten Zyl. entfällt Am 2ten Zyl. wird für links und rechts ein Krümmerrohr montiert. Tüv fähig / Eintragungsfrei




Predator

Eine Komplettanlage aus Edelstahl. Nur ein Rohr von vorne. Ein Schalldämpfer auf der rechten Seite. Etwas eckige Rohrführung. Teilweise wird von schlechter Passform und reduzierter Bodenfreiheit berichtet.

M.A.C.

(aka Mac)

Klang eines M.A.C.- Auspuffs an der Yamaha XZ550

Der MAC bei Youtube

Und noch ein YouTube Video mit gutem Klang

Soundmachine an 11U050526FIN

Die Anlage ist komplett anders als das Original und vollständig. Nur ein Rohr von vorne. Zwei unabhängige Schalldämpfer auf der rechten Seite ohne Sammler. Schwarz beschichtet (anfällig) mit roter Endkappe. Extremer, basslastiger lauter Sound. Wesentlich leichter als das Original. Zweifelhafte Materialqualität. 55zero hat den M.A.C. getestet.


Marving

Die Marvinganlage hebt sich vom Original insofern ab, da zwei zylindrische Dämpfer verwendet werden. Die Anlage ersetzt ab Sammler. Kümmerrohre bleiben erhalten.

MIVV

MIVV bietet zwei Ersatzschalldämpfer an, die den originalen sehr ähnlich sehen. Der originale Sammler bleibt erhalten. Hier sind Trenn- und Schweißarbeiten notwendig um die Tüten dranzubauen.

Gary Wolf Exhausts

Schöner und exterm seltener Exot aus den USA. Wohl leider nicht mehr zu bekommen und nur in sehr geringen Stückzahlen - vermutlich nicht mehr als 20! Stück - hergestellt. Auf http://www.xz550.com gibt es einige wenige Bilder

SuperTrapp

Ein einzelner Supertrapp Endtopf an der XZ? Denkbar!

Nicht wirklich für die XZ550 gemacht, sollte sich jedoch adaptieren lassen. Guter Klang ist beinahe garantiert. Hier kommen alte Sammler zu neuen Ehren. s.auch: Benutzer:Carchaias/Projekte/Supertrapp